BVG-Logo

27.05.2022

Gleise glätten

Die Berliner Verkehrsbetriebe sorgen für holperfreie Fahrt. Die BVG repariert deshalb eine vom Individualverkehr stark befahrene Gleisüberfahrt. Damit auch künftig alles sicher und komfortabel rollt, werden die Gleise und der Straßenbelag an der Kreuzung An der Wuhlheide/Rudolf-Rühl-Allee erneuert und gleich-zeitig eine neue Stromzufuhr für die Fahrleitungen der Straßenbahn am Straßenrand installiert. […]

Weiterlesen

25.05.2022

High five!

Jetzt wird’s oberirdisch. Die Linie U5 verfügt über den längsten oberirdisch führenden Streckenabschnitt im Berliner U-Bahn-Netz. Um diesen fit für die Zukunft zu halten, erneuern die Berliner Verkehrsbetriebe von Montag, den 30. Mai, bis Donnerstag, den 8. September 2022, in drei Abschnitten die Gleise und sanieren zeitgleich Bahnsteigkanten. […]

Weiterlesen

25.05.2022

Auf den Putz gehauen

Die Arbeiten an der Tunneldecke im U-Bahnhof Spittelmarkt gehen weiter. Nach Routineprüfungen des Deckengewölbes hat sich die BVG vorsorglich zu einer vollständigen Sanierung einschließlich der Stahlträger entschlossen. Parallel werden von außen die Fenster inklusive der Stürze und der Verkleidung aus Naturstein saniert. […]

Weiterlesen

20.05.2022

Komm mal zum Punkt

Mit Jelbi immer mobiler durch die Stadt. Die Berliner Verkehrsbetriebe haben am heutigen 20. Mai 2022 gemeinsam mit der COPRO eine neue Jelbi-Station und einen neuen Jelbi-Punkt eröffnet. Sie befinden sich auf der Nord- und Südseite des Parkhauses Gleisdreieck. Damit stehen Jelbi-Nutzer*innen jetzt rund 55.000 Sharing-Fahrzeuge im Jelbi-Bündnis an mittlerweile 50 Standorten in Berlin zur Verfügung. […]

Weiterlesen

18.05.2022

Haste Töne? Klar!

Der Klang der Stadt wird zum Klang der BVG. Von heute an tönt Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen frisch und bunt wie Berlin. Vom Gong vor den Stationsansagen, über Hinweis- und Klingeltöne bis zur eigens geschaffenen Markenmusik – erstmals bekommt die BVG einen Markenklang aus einem Guss. Gemeinsam mit der bereits bekannten neuen Stimme der BVG, der Synchronsprecherin Philippa Jarke, spielt der neue BVG-Sound nun mit im großen Konzert der Metropole. Und der „Chor“, der all diese Klänge hervor-bringt, ist niemand geringeres als Berlin selbst. […]

Weiterlesen

17.05.2022

Krönchen richten

In Köpenick ragen einige Baumkronen in die Oberleitungen der Straßenbahnen hinein. Um den Straßenbahnbetrieb der BVG weiterhin gewährleisten zu können, werden die Baumkronen im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamts Treptow-Köpenick zurückgeschnitten. Am Samstag, den 21. Mai 2022 sind die Linien 60, 61, 62 und 68 daher nicht wie gewohnt im Einsatz. […]

Weiterlesen

16.05.2022

Freie Fahrt für Vielfalt: Staatsministerin Alabali-Radovan und Charta der Vielfalt besuchen die BVG

Staatsministerin Reem Alabali-Radovan, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus, besuchte heute gemeinsam mit Ana-Cristina Grohnert, Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e. V., die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Bei der Besichtigung des BVG-Busbetriebshofs Indira-Gandhi-Straße standen Gespräche mit den Mitarbeitenden im Vordergrund. […]

Weiterlesen

06.05.2022

Zahl um Zahl

Mehr Leistung, stabile Fahrgastzahlen und ein großer Schub für den digitalen Service – so lautet in Kurzform die BVG-Bilanz des zweiten Corona-Jahres. Der Jahresabschluss mit den wichtigsten Kennzahlen war das zentrale Thema in der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der Berliner Verkehrsbetriebe. Pünktlich zum Treffen des Kontrollgremiums gibt es ab sofort den aktuellen Zahlenspiegel der BVG. […]

Weiterlesen

06.05.2022

Tiefgründig

Jetzt gehen die Berliner Verkehrsbetriebe in die Tiefe. Durch die Vibration des U-Bahnfahrbetriebs können sich kleine Lücken zwischen dem Schotter und dem Gleis bilden. Diese werden durch sogenannte „Stopfarbeiten“ übergangsweise wieder verdichtet, was dazu führen kann, dass sich die Gleise um wenige Zentimeter anheben. […]

Weiterlesen

05.05.2022

GASAG-Gruppe investiert in BVG-Tickets für Mitarbeitende

Zwei Berliner Traditionsunternehmen arbeiten zusammen für die nachhaltige Mobilität. Für zunächst ein Jahr schließen BVG und GASAG eine Kooperation, die es so für Mitarbeitende eines Berliner Unternehmens noch nicht gegeben hat. Ab dem 1. Juni 2022 erhalten jene rund 1.100 Mitarbeitende der GASAG, die in Berlin ihren Arbeitsplatz haben, von ihrem Arbeitgeber kostenfrei eine Umweltkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Das Projekt wird seitens der BVG mit einer Mobilitätsstudie begleitet. […]

Weiterlesen

04.05.2022

BVG lässt ausrichten

Nach einem Reifenwechsel ist es notwendig, nach einiger Zeit die Radmuttern noch einmal nachzuziehen. Ähnlich handhaben die Fachleute es auch bei neu angebrachten Fahrleitungen der Straßenbahn. Sie werden nach einer gewissen Betriebszeit nachjustiert. Deshalb wird die BVG entlang der Neubaustrecke „Adlershof II“ auf dem Groß-Berliner-Damm die neuen Leitungen noch einmal kontrollieren und gegebenenfalls neu ausrichten. […]

Weiterlesen

02.05.2022

Gemacht für die Zukunft: Stadler und die BVG geben ersten Einblick in die neue U-Bahn

Fürs Probesitzen ist es noch zu früh. Die Wagen für die Testfahrzeuge der Baureihe JK für die Berliner U-Bahn befinden sich aber bereits im Stadler-Werk in Berlin-Pankow. Dort werden sie seit Februar ausgebaut. Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch machte sich bei einem Vor-Ort-Termin einen ersten Eindruck von der neuen U-Bahn. […]

Weiterlesen

25.04.2022

Fit für die Fahrt

Die Fahrt in Bussen und Bahnen ist bequem, umweltfreundlich und soll für alle Menschen zugänglich sein. Doch Fahrgäste, die auf den Rollstuhl, den Rollator oder ähnliche Hilfsmittel angewiesen sind, fühlen sich manchmal noch unsicher. Auch Menschen mit einer Sehbehinderung oder sensorischen Einschränkungen wissen nicht immer, wie sie sich in den Nahverkehrsfahrzeugen zurechtfinden. […]

Weiterlesen

22.04.2022

Ahoi Paule III

Berlins außergewöhnlichste Nahverkehrslinie geht wieder in Betrieb. Vom 30. April bis 3. Oktober ist an Wochenenden und Feiertagen die Fähre F24 im Einsatz – angetrieben von reiner Muskelkraft. Die traditionelle Ruderfähre verbindet mit dem aktuellen Boot namens „Paule III“ die Anleger Spreewiesen und Kruggasse beiderseits der Müggelspree. […]

Weiterlesen

20.04.2022

Verlängerung für U2-Hertha-Sonderverkehr

Die BVG bleibt am Ball: Der eigens für das Bundesliga-Derby eingerichtete „Sonderverkehr“ auf der Linie U2 kam bei den Hertha-Fans und Organisatoren richtig gut an. Bekanntlich hatten die Planer der BVG für das Hauptstadtduell gegen den 1. FC Union alle betrieblichen Optionen gezogen, um die Anhänger der Blau-Weißen auf dem eigentlich gesperrten Abschnitt ein Stück näher ans Stadion zu bringen. Die Züge fuhren kurzzeitig bis zum U-Bahnhof Neu-Westend, statt nur zum U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz. […]

Weiterlesen

19.04.2022

Die BVG hat den Bogen raus

Die Berliner Verkehrsbetriebe mögen’s kurvig. Ohne würde es im Berliner Straßenbahnnetz immer nur geradeaus gehen. Umso wichtiger ist es, dass die viel genutzten Bogenschienen immer intakt sind. Umso wichtiger ist es, dass die viel genutzten Bogenschienen immer intakt sind. In der Wilhelminenhofstraße sowie Ostendstraße müssen diese nun ausgetauscht werden. Gleichzeitig finden Arbeiten an den Fahrleitungen statt. Von Montag, den 25. April, bis einschließlich Sonnabend, den 30. April 2022, fahren die Straßenbahnlinien 27, 60, 67 nicht wie gewohnt. […]

Weiterlesen

13.04.2022

Tauschgeschäft

Die Berliner Verkehrsbetriebe machen aus alt neu. Auf dem Wilhelmsruher Damm zwischen Quickborner Straße und Hauptstraße werden die alten Straßenbahngleise ausgebaut und durch neue ersetzt. Gleichzeitig nutzen die Berliner Verkehrsbetriebe die Gelegenheit und überprüfen routinemäßig das Gleichrichterwerk vor Ort. […]

Weiterlesen

07.04.2022

BVG hebt das Niveau

Am U-Bahnhof Yorckstraße können Fahrgäste bald stufenlos ein- und aussteigen. Dazu gleicht die BVG ab der kommenden Woche das Niveau des Bahnsteigs an die Einstiegskante der Züge an. Damit der Bahnhof auch während der Sanierung des Bodenbelages genutzt werden kann, wird jeweils nur auf einer Seite des Bahnsteigs gearbeitet. […]

Weiterlesen

06.04.2022

Was ist denn jetzt Phase?

Die BVG investiert weiter in die Zukunft und erneuert ihre Straßenbahnanlagen. Bereits im vergangenen Jahr wurde im Bereich Antonplatz sowie Berliner Allee gebaut. Nun stehen die nächsten Bauphasen bevor. Von Montag, den 11. April, bis einschließlich Sonntag, den 8. Mai 2022, werden die Arbeiten zwischen Lindenallee und Indira-Gandhi-Straße fortgeführt. […]

Weiterlesen

05.04.2022

Nah am Ball

Die BVG bringt Fußballfans selbst dann (fast) zum Stadion, wenn sie eigentlich gar nicht fährt. Bekanntlich ist die U-Bahnlinie U2 derzeit wegen Bauarbeiten unterbrochen. Zwischen den Bahnhöfen Theodor-Heuss-Platz und Ruhleben fahren ersatzweise Busse. Am kommenden Samstag, 9. April 2022, ist das anders. […]

Weiterlesen

01.04.2022

Nächte der Auffrischung

Die Berliner Verkehrsbetriebe achten darauf, dass die viel befahrenen Gleise in einem fehlerfreien Zustand sind. Deshalb arbeitet die BVG an den Gleisen auf der Kreuzung Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße. Die BVG nutzt die nötige Sperrung, um weitere Arbeiten zu erledigen. Die Gleise in der Brückenstraße sowie unter der Autobrücke Treskowallee/An der Wuhlheide werden instandgesetzt. Das Gleichrichterwerk bekommt eine Inspektion. […]

Weiterlesen

01.04.2022

Schön, Sie rennenzulernen

Berlin läuft. An diesem Wochenende startet für alle Langstreckler das Rennjahr mit dem traditionellen Berliner Halbmarathon. Und wie immer bei sportlichen Großveranstaltungen wird auch bei der BVG einiges bewegt, damit nicht nur alle Sportler*innen und Fans pünktlich an die Strecke kommen, sondern auch der Rest der Stadt mobil bleibt. […]

Weiterlesen

30.03.2022

Ganz verlegen

Die Berliner Verkehrsbetriebe erneuern in der Zossener Straße das Gleichrichterwerk und verlegen dafür neue Stromkabel. Diese werden größtenteils parallel zur Strecke geführt, queren aber auch die Gleise. Dadurch sind die Straßenbahnen der Linien M6 und 18 von Sonnabend, den 2. April, bis Sonntag, den 3. April 2022, nicht wie gewohnt unterwegs. […]

Weiterlesen

29.03.2022

Kommt wie gerufen

Für die beiden geplanten On-Demand-Angebote der Berliner Verkehrsbetriebe ist ein wichtiger Meilenstein erreicht: Am heutigen Dienstag, den 29. März 2022, hat die BVG den Zuschlag an die Firma Via erteilt. Sie übernimmt im Auftrag der BVG die „Alternative Barrierefreie Beförderung (ABB)“ und den neuen, digitalen Rufbus in den östlichen Außenbezirken. Der Auftragnehmer stellt die App mit Ridepooling-Algorithmus, die Fahrzeugflotte und das Fahrpersonal. […]

Weiterlesen

25.03.2022

Frühling – und von der BVG gibt’s ein Gleis

Der Streckenneubau für die Verlängerung der Straßenbahn bis zur Turmstraße geht gut voran. In der Invalidenstraße wurden bereits die ersten Gleise sowie zwei Weichen zur Anbindung an die bestehenden Gleise erfolgreich verlegt. Dafür musste eine Bauweiche eingebaut werden, die nun nicht mehr benötigt und ausgebaut wird. […]

Weiterlesen

24.03.2022

Ecken und Kanten

Niemand ist perfekt. Jeder hat Ecken und Kanten. Auch die BVG. Diese nimmt sich die BVG jedoch jetzt vor. Die Bahnsteigkante des U-Bahnhofs Cottbusser Platz besteht aus zirka 1,20 Meter langen Betonsteinen. Diese haben sich zum Teil über die Jahre in Richtung des Gleisbereichs geschoben und müssen nun erneuert werden. Dadurch ist ein Fahrzeughalt an dem jeweiligen Gleis nicht möglich. […]

Weiterlesen

23.03.2022

Vogelhochzeit!

Jelbi, die Mobilitätsplattform der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), wächst weiter. Ab sofort ist mit Bird der vierte E-Scooter-Anbieter tiefenintegriert. Damit stehen in einer App über 55.000 Fahrzeuge für die umweltfreundliche und geteilte Mobilität in der Stadt zur Verfügung – und dass alles ganz bequem mit nur einer Registrierung. […]

Weiterlesen

21.03.2022

Klangvoll im Untergrund

Fahrgäste der BVG sollen sich in den U-Bahnhöfen wohlfühlen. Daran arbeiten Fachleute kontinuierlich. So erhalten die Stationen im Rahmen von Grundinstandsetzungen mehr Licht und hellere Fußböden, Oberflächen werden mit leicht zu reinigenden Materialien ausgestattet. Auch beim Personal gibt es erneut Zuwachs: Die BVG erhöht die Anzahl der Bahnhofsaufsichten um rund 50 Prozent auf künftig insgesamt über 200 Mitarbeiter*innen, die u.a. Sauberkeit und Kundenservice auf den U-Bahnhöfen im Blick haben. Für Sicherheit wiederum sorgen die Kräfte des BVG-Sicherheitsdienstes und der Dienstleister, die im Netz auf Streife sind. Jeden Tag sind 250 Sicherheitskräfte in gelb-blauer Dienstkleidung im Einsatz. […]

Weiterlesen

18.03.2022

Ran an die Decke

Am U-Bahnhof Ullsteinstraße geht es vorwärts. Für die anstehende Deckensanierung werden nun die nötigen Vorkehrungen getroffen. Bevor die eigentlichen Arbeiten beginnen können, muss eine Abfangkonstruktion unter der Decke installiert werden. Aus statischen Gründen sind dafür zusätzliche Stützen an der Bahnsteigkante erforderlich. […]

Weiterlesen

17.03.2022

Alte Weichen weichen

Vor der Wagenhalle der Betriebswerkstatt am U-Bahnhof Olympia-Stadion erneuern die Berliner Verkehrsbetriebe insgesamt acht Weichen und zwei Kreuzungen. Die Arbeiten sind nötig, damit die Züge der Kleinprofillinien U1 bis U4 nach einem Werkstattaufenthalt schnell und reibungslos wieder in den Einsatz gehen können. Durch die Arbeiten kommt es vorübergehend zu Einschränkungen auf der U-Bahnlinie U2. […]

Weiterlesen

Seiten