BVG-Logo

Lassen Sie uns über Gelb sprechen.

Presse

Die Pressestelle der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) steht allen Journalisten für Auskünfte zur Verfügung. Sie ist außerdem erster Ansprechpartner für sämtliche Film- und Fotovorhaben in den Anlagen der BVG (z.B. U-Bahnhöfe, Fahrzeuge, Tunnelanlagen) – bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Hinweise. Bei sämtlichen Anfragen per E-Mail bitte unbedingt eine Telefonnummer angeben. Bei Fragen zum U-Bahn-Neubauprojekt „Lückenschluss U5“ wenden Sie sich bitte an die BVG PROJEKT GmbH. Sonstige Anfragen richten Sie bitte an den Kundenservice der BVG unter der Nummer (030) 19449
Pressesprecherin der BVG Petra Reetz

Petra Nelken

Pressesprecherin / Leiterin Vorstandsstab Medien

Telefon

(030) 256 27901

Pressesprecher der BVG Markus Falkner

Markus Falkner

Pressesprecher

Telefon

(030) 256 28600

Pressesprecher der BVG Jannes Schwentuchowski

Jannes Schwentu

Pressesprecher

Telefon

(030) 256 28616

Assistentin der Pressesprecherin der BVG Josefin Langer

Josefin Langer

Assistentin der Pressesprecherin

Telefon

(030) 256 28604

Pressereferent der BVG Nils Kremin

Nils Kremmin

Pressereferent

Telefon

(030) 256 28686

Büro der Pressestelle der BVG Monika Schulz

Monika Schulz

Büro der Pressestelle

Telefon

(030) 256 28605

KONTAKT UND WEITERE LINKS

Journalistische Anfragen, Foto- und Filmvorhaben Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Pressestelle Vorstandsstab Medien (V-M) Holzmarktstraße 15-17 10179 Berlin Tel.: (030) 256 27901 Fax: (030) 256 28602

KONTAKT ZUM BVG KUNDENSERVICE UND ANFRAGEN ZUM LÜCKENSCHLUSS U5

Alle weiteren Anfragen zum Kundenservice der BVG Tel.: (030) 19449 Fax: (030) 256 49256 E-Mail: info@BVG.de Anfragen zum „Lückenschluss U5“ BVG PROJEKT GmbH Holzmarktstraße 15-17 10179 Berlin Dr. Stephanie Niehoff Tel.: (030) 256 27861 E-Mail: info@projekt-u5.de URL: „Lückenschluss U5″​