BVG-Logo

26.01.2021

Kurze Unterbrechung

Pressemitteilung, 28.05.2018. Aufgrund einer Havarie in der Karlshorster Straße muss die Straßenbahnlinie 21 für zwei Tage unterbrochen werden. Zwischen der Haltestelle Marktstraße und dem S-Bahnhof Rummelsburg hat sich eine Großverbundplatte zwischen den Gleisen gehoben. Diese muss nun wieder eingebettet werden.

Von Dienstag, 29. Mai, Betriebsbeginn, bis Donnerstag, 31. Mai 2018, Betriebsbeginn, fahren die Bahnen dann zwischen den S-Bahnhöfen Schöneweide und Rummelsburg sowie zwischen Marktstraße und Kniprodestraße/Danziger Straße. Zwischen dem S-Bahnhof Rummelsburg und der Haltestelle Marktstraße liegt ein Fußweg von 250 Metern. Alternativ können Fahrgäste ab und zum S-Bahnhof Rummelsburg auf die S-Bahn ausweichen.

Aufgrund der planmäßigen Bauarbeiten in der Eldenaer Straße fährt die 21 derzeit nicht zwischen Bersarinplatz und Loeperplatz. Dort fahren barrierefreie Busse. Zwischen Loeperplatz und dem S- und U-Bahnhof Lichtenberg/Gudrunstraße fahren wie gewohnt Straßenbahnen.

Pressemitteilung als PDF