BVG-Logo
report_problemabgelaufener Artikel

22.10.2018

Jetzt mal Bewegung!

Pressemitteilung, 22.10.2018: Die BVG arbeitet ständig daran, ihre Angebote noch besser planen zu können. Dabei gilt: Je mehr über die tatsächliche Nutzung einzelner Verkehrsmittel bekannt ist, desto passgenauer können künftige Angebote konzipiert werden. Für einen Test zur Ermittlung des sogenannten Modal Splits, also der Verteilung der Wege auf einzelne Verkehrsmittel, sucht Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen jetzt freiwillige Helfer.

Von bis zu 500 freiwilligen Testpersonen sollen dabei vier Wochen lang – selbstverständlich anonymisiert – exakte Daten zum tatsächlichen Mobilitätsverhalten aufgezeichnet und ausgewertet werden. Genutzt wird dabei die GPS-Technik und weitere Sensoren der jeweiligen mobilen Endgeräte. Die BVG erhofft sich von diesem Pilotversuch in Zusammenarbeit mit dem Berlin-Brandenburger Startup MotionTag Erkenntnisse darüber, ob und wie solche Daten in Zukunft für die Verkehrsplanung von Nutzen sein können.

Wer dabei mithelfen will, den Verkehr der Zukunft mitzugestalten, findet alle Infos zum Pilotprojekt und zur Teilnahme unter https://bvg.motion-tag.com/

Pressemitteilung als PDF