BVG-Logo

12.07.2021

Gudrun, jetzt mal ehrlich

Pressemitteilung, 12.07.2018. Ab Montag, den 16. Juli erneuert die BVG zwei bzw. drei Wochen lang die Straßenbahngleise in der Gudrun- sowie in der Ehrlichstraße. Dadurch kommt es zu vorübergehenden Änderungen bei den Straßenbahnlinien 21 und 37.

Die Züge der Linie 37 fahren bis Betriebsbeginn am Montag, den 30. Juli 2018 zwischen S-Bahnhof Schöneweide und Betriebshof Lichtenberg. Zwischen S+U Lichtenberg/Gudrunstraße und Betriebshof Lichtenberg sind barrierefreie Ersatzbusse im Einsatz.

Auf der Linie 21, auf welcher dann zeitweise in gleich drei Bereichen parallel gebaut wird, entfällt bis Betriebsbeginn am Montag, den 6. August 2018 der Zugverkehr. Zwischen Hegemeisterweg und S+U Lichtenberg/Gudrunstraße fahren Ersatzbusse. Aufgrund der Ende April begonnenen Gleisbauarbeiten in der Eldenaer Straße gibt es auf der Linie 21 im Anschluss weiterhin Änderungen.

Während der Arbeiten in der Ehrlichstraße vom 16. Juli bis 6. August 2018 kommt es auch zu Einschränkungen für den motorisierten Individualverkehr. So wird die Ehrlichstraße in Richtung Blockdammweg zur Einbahnstraße.

In der Siegfriedstraße nutzt die BVG die vorübergehende Unterbrechung der Linien 21 und 37, um den sogenannten Deckenschluss zwischen den Gleisen zu erneuern. Von Freitag, den 13. Juli, bis Montag, den 30. Juli 2018 muss der Abschnitt zwischen Gotlindestraße und Bornitzstraße dafür in beiden Richtungen für den Individualverkehr voll gesperrt werden.

Pressemitteilung als PDF