BVG-Logo
report_problemabgelaufener Artikel

30.07.2018

Eine Runde bitte!

Pressemitteilung, 30.07.2018. An kaum einer Stelle des Netzes dreht die Straßenbahn so eine enge Runde wie am Bersarinplatz in Friedrichshain. Durch die kleinen Kurvenradien und den dichten Takt sind die Gleise dort besonders belastet. Vom kommenden Samstag, 4. August 2018, circa 4:30 Uhr, bis Betriebsbeginn am Montag, 6. August 2018, sind deshalb Instandhaltungsarbeiten nötig.

Die Linie M10 fährt in dieser Zeit nur zwischen dem Hauptbahnhof und der Haltestelle Arnswalder Platz. Zwischen Arnswalder Platz und Warschauer Straße sind für die M10 ersatzweise barrierefreie Busse unterwegs. Die Linie 21 verkehrt wegen mehrerer Baustellen im Streckenverlauf nicht. Ersatzbusse fahren zwischen Hegemeisterweg und dem S- und U-Bahnhof Lichtenberg/Gudrunstraße.

Für die Instandhaltung der Gleise sind Vor- und Nacharbeiten nötig, die zu Einschränkungen für den Autoverkehr führen. Seit dem heutigen Montag und bis zum 10. August gibt es eine veränderte Verkehrsführung am Bersarinplatz. Für den Individualverkehr gibt es nur eine Fahrspur. Die Aus- sowie Einfahrt am Weidenweg ist in östlicher Richtung gesperrt. Zudem ist der Kreisverkehr an der südlichen Petersburger Straße unterbrochen.

Pressemitteilung als PDF