BVG-Logo

26.01.2021

BVG machts nachts

Pressemitteilung, 30. Januar 2020. Während viele Berlinerinnen und Berliner den Tag beenden und zu Bett gehen, krempeln die Berliner Verkehrsbetriebe noch einmal die Ärmel hoch. Auf der U-Bahnlinie 8 stehen vom 2. Februar bis 5. März 2020 Gleisbauarbeiten an. Damit die Einschränkungen für Fahrgäste so gering wie möglich gehalten werden, finden die Arbeiten jeweils sonntags bis donnerstags, von 22:00 Uhr bis zirka 1:30 Uhr statt.
 
Die U8 pendelt in diesen Zeiten zwischen den U-Bahnhöfen Heinrich-Heine-Straße und Hermannplatz im 20-Minuten-Takt. Der Pendelzug hält hierbei nicht am U-Bahnhof Kottbusser Tor. Die BVG empfiehlt ihren Fahrgästen, die vom U-Bahnhof Kottbusser Tor kommen bzw. dort hinmöchten, den zusätzlich eingerichteten Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Hermannplatz und Kottbusser Tor zu nutzen. Auf den restlichen Abschnitten fahren die Züge nach dem gültigen Fahrplan.

Hinweis: Auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Heinrich-Heine-Straße ist während der Baumaßnahme ein barrierefreier Umstieg zwischen den Zügen durch mobile Rampen gewährleistet.

Pressemitteilung als PDF