BVG-Logo
report_problemabgelaufener Artikel

02.03.2018

Ahoi MS Tempelhof

Pressemitteilung, 02.03.2018. Das Fährschiff MS Wannsee, das auf der Linie F10 unterwegs ist, muss für planmäßige Wartungsarbeiten einige Tage aufs Trockene. Natürlich fallen die Fahrten der F10 deshalb nicht aus. Während die MS Wannsee vom kommenden Montag, 5. März, bis Freitag, 16. März, in der Werft ist, übernimmt eine „alte Bekannte“ – das Fährschiff MS Tempelhof.

Die Tempelhof ist Fahrgästen und Fans der längsten Berliner Fährverbindung noch in guter Erinnerung. Bis 2014 war das Schiff noch planmäßig auf der Linie F10 unterwegs. Für Nostalgiker sicher ein guter Grund, um bei einem winterlichen Ausflug mal wieder über den Wannsee zu schippern. Eine Einschränkung gibt es allerdings. Anders als das moderne Fährschiff MS Wannsee ist die MS Tempelhof leider nicht barrierefrei.

Pressemitteilung als PDF