Partner & Verbände

Partner & Verbände

Die BVG besitzt Tochterunternehmen, ist Mitglied in Verbänden und arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen.

Die BVG-Tochter URBANIS GmbH kümmert sich um die Vermietung von Läden und Kiosken an Berliner U-Bahnhöfen. Ob Blumen oder Backwaren, Zeitungen oder das Angebot für den kleinen Hunger zwischendurch – das Angebot der von URBANIS vermieteten Ladenlokale bereichert das Berliner Stadtbild und schafft Hunderte von Arbeitsplätzen bei den Mietern.

Ebenfalls eine Tochter der BVG ist die Firma Berlin Transport (BT). Die BT beschäftigt knapp 1 800 Mitarbeiter aus dem Bus- und U-Bahnfahrdienst, die mithelfen, einen reibungslosen Ablauf des BVG-Fahrdienstes zu gewährleisten.
Ein wichtiger Partner der BVG ist die Deutsche Bahn AG (DB), die in Berlin und Brandenburg die S- und Regionalbahnen betreibt. Mit der DB und 42 weiteren Partnern im Umland von Berlin bildet der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) eine Tarifgemeinschaft, die problemloses Umsteigen zwischen den Verkehrsträgern möglich macht. Die BVG ist Mitglied in diesem Verkehrsverbund.

Ferner ist die BVG Mitglied im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP).
Im Bereich Carsharing arbeitet die BVG mit den Partnern car2go, DriveNow, Multicity und Greenwheels zusammen. Kunden, die ein BVG-Abonnement haben, können Rabatte bei den unterschiedlichen Carsharing-Anbietern in Anspruch nehmen. Auch bei Call a Bike – dem Mietfahrradangebot der DB erhalten BVG-Abokunden einen Rabatt für die Jahrespauschale.

Die Projektrealisierungs GmbH U5 ist eine 100-prozentige Tochter der BVG. Sie baut den Lückenschluss U5 in der Mitte Berlins zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor. Entlang der Strecke entstehen die drei neuen Bahnhöfe Berliner Rathaus, Museumsinsel und Unter den Linden als Kreuzungsbahnhof mit Umsteigemöglichkeit zur U6. Außerdem wurden je 1,6 Kilometer lange Tunnelröhren im Schildvortriebsverfahren gebaut.