Auftragsvergabe

Auftragsvergabe

Die Berliner Verkehrsbetriebe AöR (BVG) als öffentlicher Auftraggeber beschafft sämtliche Lieferungen und Leistungen – von der kleinsten Schraube bis hin zum hochmodernsten U-Bahnzug, sowie Bauleistungen jeder Größe für unsere gesamte Verkehrsinfrastruktur- über den zentralen Einkauf. Zur Kontaktaufnahme stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zur Verfügung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Auftragnehmern werden grundsätzlich nicht Vertragsbestandteil. Die Auftragsvergaben erfolgen bei Leistungen auf der Grundlage der Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B):, ergänzt um die Zusätzliche Vertragsbedingungen der BVG für die Ausführung von Leistungen (ausgenommen Bauleistungen).

Allgemeine Vertragsbedingungen von Leistungen VOL/B
Zusätzliche Vertragsbedingungen von Leistungen VOL/B

Die Auftragsvergaben erfolgen bei Bauleistungen auf der Grundlage der Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil B ergänzt um die Zusätzliche Vertragsbedingungen der BVG für die Ausführung von Bauleistungen.

Allgemeine Vertragsbedingungen von Bauleistungen VOB/B
Zusätzliche Vertragsbedingungen von Bauleistungen VOB/B

Gegebenenfalls sind besondere technische Geschäftsbedingungen in den Unterlagen genannt, die Sie hier finden können:

Allgemeine technische Geschäftsbedingungen für die Beschaffung aller geschweißten Teile und Baugruppen für Schienenfahrzeuge der BVG und deren Instandsetzung

Formulare zur Eignungsprüfung
Die BVG vergibt Ihre Aufträge grundsätzlich und ausschließlich an geeignete Auftragnehmer, daher müssen grundsätzlich folgende Nachweise und Erklärungen vom Auftragsnehmer abgegeben werden, um die Eignung prüfen zu können.

Eigenerklärungen zur Eignung für Leistungen
Eigenerklärungen zur Eignung für Bauleistungen

Das Berliner Vergabe- und Ausschreibung Gesetz fordert weiterhin für öffentliche Auftraggeber, wie die BVG, dass die vermeintlichen Auftragnehmer mit jedem Angebot je nach Auftragswert verschiedenen Erklärungen abgeben müssen. Anderenfalls sind die Bieter von der Vergabe der Aufträge aus zu schließen. Bitte beachten Sie, dass die BVG aufgefordert ist, alle Eigenerklärungen unter Abforderungen weiterer Nachweise zu überprüfen.

ab 500,00 - Formularpaket 1
ab 10.000,00 - Formularpaket 2, wenn die ILO-Produktgruppen beschafft werden
ab 15.000,00 - Formularpaket 3, wenn die ILO-Produktgruppen beschafft werden
ab 15.000,00 - Formularpaket 4, ohne ILO-Produktgruppen
ab 25.000,00 - Zusätzlich Frauenförderbogen

Weitere Erklärungen bei der Vergabe von Bauleistungen sind immer mit dem Angebot einzureichen:

Formularpaket Bauleistungen