BVG-Logo
U-Bahnhof Unter den Linden: Bau X Kunst gucken

23.10.2018

U-Bahnhof Unter den Linden: Bau X Kunst gucken

Oben fährt die U6 von Nord nach Süd und umgekehrt, unten die U5 in Ost-West-Richtung, dazwischen ein großes Verteilergeschoss – das ist der künftige Kreuzungsbahnhof Unter den Linden.

Die Gleise liegen bereits, die ersten Wandpaneele aus Muschelkalk hängen, Treppen und Rolltreppen sind schon montiert. Am 27./28. Oktober haben Neugierige die einmalige Chance, sich mit eigenen Augen vom Baufortschritt zu überzeugen.

Besucher können über alle drei Ebenen schlendern, ein paar Schritte in die schon fertige Tunnelröhre Richtung Brandenburger Tor wagen und sich über die anderen U-Bahnhöfe des Lückenschluss-Projektes (Rotes Rathaus, Museumsinsel) informieren.

Dank einer Kooperation mit Bertelsmann wird die Baustellen-Tour gleichzeitig zum Kunstevent. Zu bewundern sind Werke des international renommierten Malers Christopher Lehmpfuhl sowie beeindruckende U5-Baustellen-Fotos von Antonio Reetz-Graudenz.

Ende 2020 soll die U5 von Hönow zum Hauptbahnhof fahren. Für den Umsteigebahnhof Unter den Linden werden täglich mehr als 50.000 Fahrgäste erwartet.

Bau X Kunst
27. Oktober, 10 bis 20 Uhr
28. Oktober, 09 bis 14 Uhr
Eingang: Unter den Linden/Friedrichstraße
Hinweis: Der Zugang ist gratis, aber nicht barrierefrei. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit der BVG zum Impfen

05.03.2021

Mit der BVG zum Impfen

BVG-Kleinbusse fahren auch zum Impfzentrum am Tempelhofer Feld

Weiterlesen
Taktverdichtungen auf vier Buslinien

03.03.2021

Taktverdichtungen auf vier Buslinien

Die Taktverdichtungen betreffen die Buslinien 169, 181, 218 und 300.

Weiterlesen
Filme gucken am U-Bahnhof Märkisches Museum

02.03.2021

Filme gucken am U-Bahnhof Märkisches Museum

Am ehemaligen Zugabfertigerhäuschen auf dem Bahnsteig Märkisches Museum laufen noch bis Mai kurze Experimentalfilme.

Weiterlesen
Weitere Meldungen