BVG-Logo
Nostalgie-Feeling auf der U5

16.12.2019

Nostalgie-Feeling auf der U5

Diese Baureihe ist ein Kuriosum in der historischen U-Bahnflotte und zugleich ein Zeugnis der Berliner Teilung. Sie war von 1963 bis 1994 im regulären Einsatz.

Ursprünglich wollte die BVG-Ost ein ganz neues Fahrzeug für den Einsatz auf der damaligen Linie E (heute U5) beschaffen. Da die ersten Versuche misslangen, griff man auf ausgemusterte S-Bahnwagen als Rohmaterial zurück.

In nur anderthalb Jahren entwickelte und baute die BVG-Ost gemeinsam mit dem Reichsbahnausbesserungswerk Schöneweide die Baureihe EIII. Fahrmotoren, Drehgestelle, Zugsteuerung und Teile der Bremsanlage stammten aus ehemaligen S-Bahnwagen, die Wagenkästen waren ein Neubau. Insgesamt wurden bis in die 1980-er Jahre 86 Einheiten gebaut.

Die AG U-Bahn restaurierte zwei Züge. Einer davon pendelt zwei Tage vor Heiligabend zwischen 10.15 Uhr und 16 Uhr zwischen Frankfurter Allee und Biesdorf-Süd. Zur Mitfahrt reicht ein gültiger Fahrschein des VBB-Tarifs. Einsteigen, bitte!

Hier finden Sie den Fahrplan.
 

AKTUELLE MELDUNGEN

PLUS mit navi für Mai ist da!

03.05.2021

PLUS mit navi für Mai ist da!

Unser Kundenmagazin PLUS mit der Baustelleninformation navi für Mai liegt ab sofort in unseren Verkaufsstellen, Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnhöfen aus. Im Interview: die Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer.

Weiterlesen
Internationale Umfrage zur U-Bahn

12.04.2021

Internationale Umfrage zur U-Bahn

Wir wollen Ihre Meinung zu den Berliner U-Bahnen. How satisfied are you with our metro service?

Weiterlesen
Angebotsänderungen auf 39 Linien

09.04.2021

Angebotsänderungen auf 39 Linien

Gültig ab Sonntag, 11. April

Weiterlesen
Weitere Meldungen