BVG-Logo
Mit der BVG zum Impfen

Mit der BVG zum Impfen

Am Montag, den 8. März, beginnt der Betrieb im Corona-Impfzentrum im ehemaligen Flughafen Tempelhof, Hangar 4. Der Zugang zum Impfzentrum befindet sich am U-Bahnhof Paradestraße (am Tempelhofer Damm). Von dort aus richtet die BVG eine Zubringerlinie mit zwei Kleinbussen ein. Die Busse fahren in dichtem Takt und können kostenlos benutzt werden. Die Fahrt zum Impfzentrum dauert etwa drei Minuten. Zunächst ist das Impfzentrum nachmittags im Betrieb, die Busse fahren daher täglich zwischen 12 und 19.30 Uhr. Ab dem 22. März ist geplant, die Betriebszeit auf 8.30 bis 19.30 Uhr zu erweitern. Bereits ab Samstag, den 6. März, erweitert die BVG die Kapazitäten auf der Zubringerlinie zum Impfzentrum am Flughafen Tegel. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage werden statt bisher zwei dann täglich vier Kleinbusse durchgehend von 7 bis 19 Uhr eingesetzt. Die Busse werden nach Bedarf fahren. Um das Impfzentrum noch besser anzubinden, wird die BVG zudem in einem weiteren Schritt ab dem 29. März auf der Linie 109 täglich zwischen 7 und 19 Uhr auch auf der Strecke zwischen Tegeler Weg/S Jungfernheide und General-Ganeval-Brücke/UTR einen 10-Minuten-Takt anbieten (bisher 20-Minuten-Takt), zusätzlich zur Linie 128, die ebenfalls alle 10 Minuten dorthin fährt. Linienverlauf des Tempelhof-Busses

AKTUELLE MELDUNGEN

Angebotsänderungen auf 39 Linien

09.04.2021

Angebotsänderungen auf 39 Linien

Gültig ab Sonntag, 11. April

Weiterlesen
U1 und U3 fahren wieder zur Warschauer Straße

08.04.2021

U1 und U3 fahren wieder zur Warschauer Straße

Finale für’s Kreuzberger Viadukt: Seit fast einem Jahr saniert die BVG das Viadukt von Deutschlands ältester U-Bahnstrecke in Kreuzberg. Am 12. April sind die Bauarbeiten beendet, die U-Bahnlinien U1/U3 fahren wieder bis zur Warschauer Straße.

Weiterlesen
»Das kannst du niemandem erklären«

31.03.2021

»Das kannst du niemandem erklären«

Wenn es im Fernsehen lustig wird, ist Barbara Schöneberger meist nicht weit. So auch in einer neuen Show von Amazon Prime Video, bei der sie sich das Lachen aber mühsam verkneifen muss. Hier die lange Version des per Vidoekonferenz geführten Interviews aus unserem Kundenmagazin PLUS:

Weiterlesen
Weitere Meldungen