BVG-Logo
Filme gucken am U-Bahnhof Märkisches Museum

Filme gucken am U-Bahnhof Märkisches Museum

Am ehemaligen Zugabfertigerhäuschen auf dem Bahnsteig Märkisches Museum laufen noch bis Mai kurze Experimentalfilme. So wird die Wartezeit zur Kulturzeit: Drei kurze Filme mit Berlin-Bezug werden auf einem Monitor auf dem U-Bahnsteig gezeigt. Das Filmprojekt ist Teil einer Sonderausstellung des Stadtmuseums und stellt sich die Frage: „Wie kann Großstadt gelingen?“ Es ist bereits das dritte Filmprojekt dieser Art. Die drei Filme mit einer Länge von knapp sechs bis 19 Minuten Länge beschäftigen sich mit der Entwicklung der Stadt seit der Jahrtausendwende. Die Sonderausstellung „Chaos & Aufbruch - Berlin 1920|2020“ läuft anlässlich des 100. Jahrestags des Bestehens von Groß-Berlin. Programm des Kurzfilmprojekts

AKTUELLE MELDUNGEN

Eine Linie, zwei Welten: Von Neubauten am Ufer zum Wasserfall

21.11.2022

Eine Linie, zwei Welten: Von Neubauten am Ufer zum Wasserfall

Wir fahren jeden Monat mit einer Linie der BVG durch die Stadt. Dabei porträtieren wir zwei Kieze entlang der Strecke. Folge 101: vom Ostbahnhof zum Viktoriapark

Weiterlesen
Das U-Bahn-Museum bleibt geschlossen

09.11.2022

Das U-Bahn-Museum bleibt geschlossen

Wegen der Bauarbeiten am U-Bahnhof Olympia-Stadion muss auch das U-Bahn-Museum vorübergehend geschlossen bleiben.

Weiterlesen
PLUS mit navi für November ist da

28.10.2022

PLUS mit navi für November ist da

Kaum zu glauben! In dieser Ausgabe präsentieren wir Ihnen die 100. Folge unserer Serie „Eine Linie – zwei Welten“. Das verdanken wir Ihnen! Auch unsere anderen Rubriken sind für viele Leser*innen ein Muss. Gucken Sie doch mal!

Weiterlesen
Weitere Meldungen