BVG-Logo
Bewerbung für #FARBEBEKENNEN-Award hat begonnen

Bewerbung für #FARBEBEKENNEN-Award hat begonnen

Bereits zum dritten Mal wird der mit insgesamt 11.500 Euro dotierte Preis ausgeschrieben. Erstmals wird der Award unter dem Motto „WELTKLASSE“ an Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung vergeben. So heißt es von den Veranstaltern in der Senatskanzlei Berlin: „In diesem Jahr werden Kinder und Jugendliche ausgezeichnet, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, heute in Berlin leben und sich hier durch ihr herausragendes Engagement hervortun: weil sie sich freiwillig in ihrer Freizeit, in der Schule, in einem Verein oder einer Organisation einsetzen, einbringen und damit Berlin voranbringen.“ Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren mit Fluchtgeschichte, die heute in Berlin leben und seit 2010 oder kürzer in Deutschland sind. Ab sofort und bis zum 21. März können sie sich selbst oder ihre Eltern, Lehrer, Freunde und Bekannte die Kinder und Jugendlichen auf www.FARBENBEKENNEN.de für den Award anmelden. Im April 2021 entscheidet dann eine 14-köpfige prominente Jury über den Gewinner oder die Gewinnerin des Jurypreises sowie über die Finalistinnen und Finalisten für den Publikumspreis. Der Jurypreis ist mit 5.000 Euro dotiert, beim Publikumspreis wird es einen 1., 2. und 3. Platz geben, mit insgesamt 6.500 Euro Preisgeld. Über diesen Preis kann ab Juni 2021 online abgestimmt werden. Zu der Jury gehören viele Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur unter anderem Ex-Fußballprofi und „Sky“-Experte Dennis Aogo und Schauspielerin Dennenesch Zoudé.

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit der BVG zum Impfen

05.03.2021

Mit der BVG zum Impfen

BVG-Kleinbusse fahren auch zum Impfzentrum am Tempelhofer Feld

Weiterlesen
Taktverdichtungen auf vier Buslinien

03.03.2021

Taktverdichtungen auf vier Buslinien

Die Taktverdichtungen betreffen die Buslinien 169, 181, 218 und 300.

Weiterlesen
Filme gucken am U-Bahnhof Märkisches Museum

02.03.2021

Filme gucken am U-Bahnhof Märkisches Museum

Am ehemaligen Zugabfertigerhäuschen auf dem Bahnsteig Märkisches Museum laufen noch bis Mai kurze Experimentalfilme.

Weiterlesen
Weitere Meldungen