BVG-Logo
Man sieht Lichtstreifen einer Langzeitbelichtung von einer Straßenbahn und Autos. Im Hintergrund der Fernsehturm.

Wir bringen immer Bewegung ins Jahr

Das Jahr 2021 war für uns eine sehr erfolgreiche Teilstrecke auf unserem Weg in die Zukunft der Mobilität. Denn obwohl Corona nach wie vor unser aller Alltag prägt und erschwert, konnten wir viele Themen voranbringen und Wichtiges in Bewegung setzen.

Zusammengefasster Lagebericht

der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Anstalt des öffentlichen Rechts und des Konzerns, Berlin, für das Geschäftsjahr 2021.
Freigestellter Bus

WIR SIND GANZ ELEKTRISIERT VON UNS!

Wir haben eine Menge beschafft!

Die BVG hat den Elektrobusanteil erneut ausgebaut und bietet mit 138 elektrisch betriebenen Fahrzeugen eine der größten E-Busflotten Deutschlands. Die großstadtstauglichen Busse sind zentraler Bestandteil eines modernen und sauberen Berliner Nahverkehrs. Mit der Beschaffung ist die BVG ihrem Ziel nähergekommen, den gesamten Linienbusverkehr der Hauptstadt bis zum Jahr 2030 auf Elektrobetrieb umzustellen. Für 2022 ist die Inbetriebnahme weiterer 90 Elektro-Eindecker mit Depotladung geplant. Zeitgleich startet auch der Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur auf den Betriebshöfen. Sobald der Betriebshofverbund voraussichtlich Ende 2025 ans Netz geht, kann die BVG die Zeit der Großbeschaffungen mit jährlich zwischen 250 und 350 Elektrobussen angehen. Auch aus dem Untergrund gibt’s was Neues: Im Anschluss an eine umfangreiche Testphase beginnt Anfang 2024 die Serienlieferung der neuen U-Bahn. Bis 2035 wird die U-Bahnflotte um rund ein Drittel wachsen und das Angebot für die Fahrgäste deutlich ausgeweitet.

ARBEITGEBER

Einfach nur top, top, top, top, top!

Die BVG hat 2021 das Quintupel geschafft! Bereits zum fünften Mal in Folge wurden wir für herausragende Personalführung und -strategie vom Top Employer Institute als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet. Dabei wären wir doch nichts ohne unsere 15.800 Top-Mitarbeiter*innen, die jeden Tag dafür sorgen, dass die Stadt in Bewegung bleibt. Und natürlich gehören zu einem Top-Arbeitgeber auch unsere Jobangebote, die nicht zu toppen sind. Zur Karrierewebsite
Spritze

SCHNELLER ANS ZIEL: IMPFSCHUTZ FÜR ALLE!

Einmal die Impfausweise, bitte!

Die BVG hat sich 2021 fürs Impfen stark gemacht. Zunächst konnten sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zentrale an der Holzmarktstraße gegen das Virus impfen lassen. Anschließend wurde das Angebot auch auf Nicht-Betriebsangehörige erweitert. Die vielen positiven Rückmeldungen haben uns sehr gefreut und darin bestärkt, noch mehr von unserer Impfpower auf die Straße zu bringen. Deswegen haben wir Ende des Jahres unter dem Motto „Berlin wieder bunt machen“ zusätzlich noch eine Impfoffensive gestartet. Einsteigen – kurzer Pieks – aussteigen – fertig! In vier eigens gestalteten Impfbussen konnten sich Berlinerinnen und Berliner im viertägigen Aktionszeitraum bei uns ihre Coronaimpfung holen. Insgesamt haben wir im vergangenen Jahr so mehr als 10.000 Impfungen verabreichen können.
U-Bahnlogo

DER HIMMEL UNTER BERLIN.

Im Dunkeln ist gut funkeln.

Wir feiern eine wahre Sternstunde des ÖPNV. Ende 2020 hat die BVG nach zehn Jahren Bauzeit die neue Linie U5 in Betrieb genommen. Endgültig abgeschlossen wurde das Großprojekt „Lückenschluss U5“ dann im Juli vergangenen Jahres mit der Eröffnung des U-Bahnhofs Museumsinsel. Neben den U-Bahnhöfen Rotes Rathaus und Unter den Linden öffnete damit der letzte noch fehlende Stopp auf der neuen Teilstrecke zwischen dem Alexanderplatz und dem Brandenburger Tor. Und was für einer! 6.662 Lichtpunkte verwandeln das tiefblaue Gewölbe über dem Bahnsteig in einen sternenbesetzten Nachthimmel. Der neue U-Bahnhof bietet einen direkten Zugang zur Kunst und Kultur auf der Museumsinsel und macht mit seiner einzigartigen Architektur Berlins historische Mitte um eine Sehenswürdigkeit reicher.
Straßenbahn auf einem Rasengleis

SCHNELLER DURCH BERLINS STRASSEN BAHNEN.

Wir halten viel vor der Wissenschaft.

Am 30. Oktober 2021 haben wir nach nur etwas mehr als einem Jahr Bauzeit die Straßenbahn-Neubaustrecke Adlershof II eröffnet. Seitdem profitieren täglich rund 10.000 Fahrgäste von der 2,7 km langen Direktverbindung im 10- bzw. 20-Minuten-Takt zwischen Adlershof und Schöneweide. Die neue Strecke schafft direkten Zugang zu Berlins wichtigstem Wissenschaftsstandort und umfasst fünf neue barrierefreie Haltestellen: Landschaftspark Johannisthal, Gerhard-Sedlmayr-Straße, Benno-König-Straße, Landfliegerstraße und Nieberstraße. Adlershof II ist nur eins von vielen Neu- und Ausbauprojekten. Mit der flächendeckenden Erweiterung des Straßenbahnnetzes wollen wir die Qualität unseres bestehenden Angebots kontinuierlich verbessern und die Mobilitätswende in Berlin aktiv vorantreiben.
  • Wir bringen die PS auf die Impfstraße.

    10.000

    Impfungen haben wir 2021 insgesamt verabreicht.

  • Wir haben uns ein paar Neuwagen gegönnt.

    464,7 Mio. Euro

    Investition für Neuanschaffungen und Unterhalt unserer Fahrzeuge.

  • Auch als Arbeitgeber ’ne große Nummer.

    15.800

    BVGer*innen aus 81 Nationen sind bei uns beschäftigt.

  • So, jetzt aber mal Flotte!

    3.210

    Fahrzeuge hat die BVG insgesamt in ihrer Flotte.